Schlaue Fragen an deinen Mathe-Übungsleiter

18. April 2014

Hier ein paar Inspirationen, womit du unbedingt deinen Mathe-Übungsleiter / Tutor löchern solltest ;) Denn das wird viel zu selten genutzt. Bring ihn ins schwitzen!

Vorlesungsziele:

  • Was sind die wichtigsten Meilensteine der Vorlesung (Sätze, Begriffe, bestimmte Aufgaben lösen können)?
  • Wie ist der rote Faden der Vorlesung (was wurde bisher gemacht und was kommt noch)?
  • Was sind die wichtigsten Meilensteine der Vorlesung (was ist wichtig)?
  • Welche Themen waren eher unterstützend und nicht so wichtig?

Ziele und Wichtigkeit der Aufgaben:

  • „Kannst du bitte kurz sagen, was die Lernziele der einzelnen Aufgaben sind?“ Möglich dabei sind z.B: Will der Prof nur nervige Vorlesungsteile „outsourcen“? Geht es um einen Algorithmus? Umgang mit wichtigen Begriffen üben? Wichtigen Satz / Sachverhalt kennenlernen? etc.
  • Gibt es typische Klausuraufgaben auf diesem Blatt (z.B. Algorithmen, Aufgaben auf deren Lösung in der Vorlesung lange hingearbeitet wurde)?

Begriffe erklären:

  • „Kannst du bitte ausführlich auf den Begriff XY eingehen (Zweck/Nutzen, formale Definition, Definition „ins Deutsche“ übersetzen)?

Sätze erklären:

  • Was bedeutet Satz XY?
  • Wie würdest du den Satz einem Schüler erklären, der keine Ahnung von der restlichen Vorlesung hat?

Beweisfindung statt Beweislösung:

  • „Es ist ja oft so, dass Beweise in einer ganz anderen Reihenfolge aufgeschrieben werden als die Gedanken zur Beweisfindung stattgefunden haben: Kannst du daher bitte die Lösung (=Beweis) zur Aufgabe XY so nochmal erklären, wie die Gedanken ungefähr aufgetreten sind?“
  • „Was ist die wirkliche Beweisidee, die ich hier haben muss?“ (siehe mein Artikel über das Beweisen).

Und hier noch ein Tipp, wenn du denkst, dass in deiner Übungsstunde keine Zeit dafür ist:

Versuch ruhig mal den üblichen Ablauf der Übung zu „sprengen“, indem du beispielsweise vor der Übung deinen Übungsleiter darauf ansprichst, dass du (und am besten andere eingeweihte Studenten) einen Teil der Übungsstunde gern für ein paar Fragen nutzen wollen.

In der Regel freut sich dein Übungsleiter ja auch darüber, wenn er selbst mal etwas einfach erklären darf und nicht nur stur die Lösungen zu Aufgaben vorträgt oder moderiert.

Und die evtl. nicht vorgestellten Lösungen könnt ihr euch idealerweise vom Übungsleiter nachschicken lassen oder einfach von anderen Studenten kopieren.

Ich finde es sollte immer etwas Zeit für Fragen sein. Die anderen Studenten werden es dir danken!

Jetzt kostenlos ausprobieren!

Mathe deutsch klein

Hol dir mein intuitives eBook:
"Mathe <> Deutsch"

Und lerne die 7 verwirrendsten Mathe-Begriffe in 5 Minuten!

Kein Spam, nur geiles Zeug :) Powered by ConvertKit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.